Newsletter
Abonnieren Sie kostenlos den bavAIRia-Newsletter.
Sie können den Newsletter jederzeit bequem abbestellen.


>> Newsletter anfordern

Transport, Verkehr & Logistik

Aufgrund eines rapide steigenden Verkehrsaufkommens sowohl im inner- und außer-städtischen Straßenverkehr, im öffentlichen Nah- und Fernverkehr, auf der Schiene, zu Wasser und in der Luft, werden Ortung und Navigation eine immer bedeutendere Rolle bei der effizienten Ausnutzung bestehender Verkehrsinfrastruktur erfahren. Auch werden neue Generationen von GPS, das europäische Satellitennavigationssystem Galileo, D-GPS, EGNOS, GLONASS und Compass positiven Einfluss auf die Sicherheit und den Komfort bei der Bedienung jeder Art von Fahrzeug haben. Das Anwenderforum GNSS Transport, Verkehr, Logistik bündelt ein breites Spektrum von Experten aus den Bereichen Straße, Schiene, Wasser, Luft auf einer Plattform - von der regional tätigen "Ein-Mann-Firma" bis zum weltweit operierenden Großkonzern.


Schon heute gehören Fahrerassistenzsysteme wie ABS, Bergan- oder -abfahrthilfen, Park Distance Control, Traktionskontrolle, ESP, Regensensor, Lichtsensor u.v.m. zum mobilen Alltag. Nach Einschätzung von Experten werden hochpräzise Satellitennavigationssignale als Sensor dienen, z.B. für die automatische Fahrzeugabstandskontrolle, Spurhalte- oder Spurwechselassistent, Überholassistent, Nachtfahrunterstützung und neue Flottenmanagement- oder automatische Notrufsysteme.

Kaum ein Flottenmanagementsystem im gewerblichen Güterverkehr kommt heute bereits noch ohne Positionsbestimmung aus. Ein wichtiger Aspekt hierbei ist auch die sinnvolle Verknüpfung von Position und Kommunikation. Ein Beispiel dafür ist das Mautsystem in Deutschland, welches die infrastrukturlose Positionsbestimmung über Satellit und das flächendeckend verfügbare GSM-Netz in einer weltweit einzigartigen Kombination zur Erfolgsgeschichte macht.

Im Schifffahrtsverkehr ist die Satellitennavigation bereits ein Standard zur Positionsbestimmung sowie zur Berechnung von Geschwindigkeiten und Driften. Zukünftig wird Satellitennavigation als virtueller Lotse auch bei schlechten Wetterverhältnissen wie Nebel oder Starkregen sicheren Schiffsverkehr auf den Weltmeeren und -häfen ermöglichen.

Auch die Nutzung auf der Schiene steht vor einer technischen Revolution, z.B. bei Kollisionswarnungen (Gleiserkennung) und Flottenmanagement im kombinierten Verkehr wird die Satellitennavigation eine erhebliche Rolle spielen.

Die Möglichkeiten der Nutzung von Satellitennavigation, Austausch über aktuelle Projekte, Best Practice Beispiele, Information über Fördermöglichkeiten und aktuelle Veranstaltungen, den aktuellen Stand der Technik und andere relevante Themen diskutieren die Mitglieder des Anwenderforums Transport & Verkehr in regelmäßi-gen Abständen. Damit nutzen Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sowie Gäste aus dem In- und Ausland die von bavAIRia zur Verfügung gestellte neutrale Netzwerkplattform im Raum München.

Vertreter von Automobilherstellern, Endgerätelieferanten, Anwendungsentwickler und potenzielle Nutzer von Satellitennavigations-Anwendungen schätzen die Plattform für ihre Projektentwicklungen. Das Anwenderforum GNSS Transport, Verkehr, Logistik verbindet das Know-how von Straße, Schiene, Wasser, Luft in einem einzigen Anwenderforum; es beinhaltet:

- Straßenverkehr (Pkw, Lkw, Bus)

- Schienenverkehr

- Schifffahrtsverkehr (maritim und Binnenschifffahrt)

- Intermodaler Verkehr

- Luftverkehr

- Logistik