Newsletter
Abonnieren Sie kostenlos den bavAIRia-Newsletter.
Sie können den Newsletter jederzeit bequem abbestellen.


>> Newsletter anfordern

Paris Air Show 2019

Erfolgreicher Auftritt des bavAIRia e.V. mit vielen Aktivitäten auf der Paris Air Show 2019

Die alle zwei Jahre stattfindende Luftfahrtmesse "Paris Air Show" in Le Bourget bei Paris gilt als weltweit wichtigste Leistungsschau der Branche.

Auch im Jahr 2019 präsentierte der bavAIRia e.V. und zahlreiche seiner Mitgliedsunternehmen, welche Innovationskraft in der bayerischen Luft- und Raumfahrtindustrie steckt.

Die bavAIRia-Präsenz befand sich dieses Jahr, zusammen mit anderen deutschen Luft- und Raumfahrtclustern auf dem Gemeinschaftsstand der deutschen Regionen und zeigte somit, wie diversifiziert die deutsche Luft- und Raumfahrtindustrie aufgestellt ist.

Über 400 Besucher wurden hier auf dem Gemeinschaftsstand empfangen, auf dem der bavAIRia e.V. umfassend über die verschiedenen Aktivitäten der Mitglieder und über sein Service-Angebot informierte. Unter den Highlights waren ebenfalls viele verschiedene internationale Netzwerktätigkeiten, welche nachhaltige Kooperationen zum Ziel haben.

Auf eigenen Ständen und dem bavAIRia-Gemeinschaftsstand stellten verschiedene Mitgliedsunternehmen des Clusters Ihre Produkte und Kompetenzen vor.

Mit auf dem bavAIRia-Gemeinschaftsstand waren in diesem Jahr folgende Mitgliedsunternehmen:

Zahlreiche Aktivitäten mit verschiedenen Firmen und Institutionen

 

 

Unterzeichnung LOI mit Aerospace Valley auf Paris Air Show

Die beiden langjährigen Partner bavAIRia und Aerospace Valley - Toulouse vertiefen ihre Zusammenarbeit. Auf der Paris Airshow unterzeichneten sie einen LOI, um ihren Mitgliedern noch mehr Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu eröffnen. Gemeinsam sollen Projekte (gerne auch lokale geförderte Projekte) zwischen KMU aus beiden Regionen bearbeitet werden. Die Hochschule und Forschungseinrichtungen sowie Start-Up-Unternehmen sollen bei Innovationen vertieft zusammenarbeiten und interessante Veranstaltungen, Messen und Konferenzen besser untereinander bekannt gegeben werden. Ein regelmäßiger Austausch wird stattfinden auch, um bei gemeinsamen Cluster-Herausforderungen voneinander zu lernen.


Unterzeichnung des ISC-ILA-Vertrags auf bavAIRia-Gemeinschaftsstand

Auf der Paris Air Show gab es außerdem die Gelegenheit die Unterzeichnung des ISC-ILA-Vertrags, zwischen den deutschen Luftfahrtverbänden und deren Mitarbeit beim International Supplier Centers auf der zukünftigen ILA Berlin 2020, vorzunehmen.


Deutsch-französisches Business Breakfast auf der Paris Air Show mit Firmen aus der Provence

Am 18. Juni haben bayerische Firmen auf dem Stand der französischen Region Süd-Provence die Gelegenheit gehabt, sich mit innovativen Unternehmen, Start-Ups, Forschungseinrichtungen sowie deutsch-französischen Networkern auszutauschen. Die Mitglieder des bavAIRia führten erfolgreiche Gespräche über Themen wie z.B. UAV, Zeppeline oder neue Materialien für die Luftfahrt.


Zahlreiche Meetings und neue Kontakte mit französischen Firmen

bavAIRia hat auf der Paris Air Show verschiedene Treffen für bayerische Unternehmen organisiert.
Erfolgreich wurden hier zahlreiche B2B-Meetings auf dem GIFAS Chalet mit 8 französischen Unternehmen, Systemherstellern sowie KMUs, abgehalten. Auch auf dem bavAIRia-Gemeinschaftsstand konnten die Mitaussteller viele neue Kontakte mit französischen Unternehmen knüpfen.


EACP Highlights

 

 

EACP 10Years Jahresempfang auf Gemeinschaftstand bavAIRia, Hamburg Aviation, Bremen und Niedersachsen

Im Rahmen einer Feierstunde auf unserem Gemeinschaftsstand würdigte Hamburgs erster Bürgermeister, Dr. Peter Tschentscher, die Leistungen und Erfolge von EACP in den letzten 10 Jahren. Er überreichte dabei den fünf Leitern der EACP Arbeitsgruppen aus fünf Mitgliedsländern eine Urkunde für ihr langjähriges Engagement. Vor mehr als 120 eingeladenen internationalen Gästen unterzeichneten die anwesenden Cluster Manager einen Aufruf für ein zukünftig vertieftes Engagement zur Unterstützung der gemeinsamen Ziele in Europa.


EACP meets bavAIRia auf der Paris Air Show

Zwischen den vielen Treffen mit europäischen Clusterkollegen fand die Einladung auf dem bavAIRia-Stand in einer persönlichen Runde am Donnerstag statt. Ein Austausch erfolgte zwischen langjährigen Bekannten sowie einigen ganz neuen Partnern. Aktuelle Themen wie gemeinsam laufende EU-Anträge wurden neben persönlichen Erfahrungen ausgetauscht.


bavAIRia aktiv beim Global Aerospace Cluster Summit vertreten

In der Pariser Vertretung der Regierung von Quebec, Kanada fand der diesjährige dritte GAC Summit mit über 50 hochrangigen Branchenvertretern statt. Von ausserhalb des EACP waren u.A. vertreten: Kanada, Japan, Singapore, Malaysia und die USA. Gastredner der europäischen Clean Sky Organisation sowie aus Kanada erläuterten ihre Zukunftspläne. In 6 Arbeitsgruppen wurden Themen wie aktuelle Herausforderungen an die Cluster bearbeitet. Natürlich gab es in den Pausen auch viele Diskussionen zur aktuellen Brexit-Situation.


Außerhalb der Hallen

 

 

Unterzeichnung des FCAS Agreement auf der Paris Air Show

Ein wichtiger nächster Schritt ist auf der Paris Air Show für das „Future Combat Air System“ erfolgt. Für das derzeit bedeutendste Rüstungsprojekt Europas wurden auf der Messe weitere Verträge unterzeichnet.

Die beiden Verteidigungsministerinnen Deutschlands und Frankreichs, Ursula von der Leyen und Florence Parly, unterschrieben in Anwesenheit des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron, ein „Framework Agreement“ sowie eine Vereinbarung über eine erste Konzeptstudie.

Zudem wurde eine Ergänzung des Framework Agreement von beiden Ministerinnen, gemeinsam mit der spanischen Verteidigungsministerin Margarita Robles unterzeichnet. Somit ist Spanien nun ebenfalls offizieller Partner im FCAS-Projekt.

Die Unternehmen Dassault und Airbus enthüllten hier vor den Medien und einem großen Publikum auch das erste Mock-Up-Modell des neuen fliegenden Waffensystems.