Newsletter
Abonnieren Sie kostenlos den bavAIRia-Newsletter.
Sie können den Newsletter jederzeit bequem abbestellen.


>> Newsletter anfordern

Land- und Forstwirtschaft

Das Anwenderforum Land- und Forstwirtschaft wird vom bayerischen Luft- und Raumfahrtcluster bavAIRia e.V. initiiert, um Unternehmen, Verbände und Behörden aus dem Bereich Luft- und Raumfahrt mit der Land- und Forstwirtschaft zu vernetzen. Innovationen und Entwicklungen von bayerischen Unternehmen können im Rahmen des Forums diskutiert und zur Nutzung in der Praxis vorangetrieben werden. Daneben können auch aktuelle Projekte präsentiert und diskutiert werden.

Ziel des Anwenderforums Land- und Forstwirtschaft ist die gezielte Förderung neuer Geschäftsmodelle in diesem Bereich. Angesprochen sind KMUs, Verbände und Behörden aus den relevanten Bereichen, sowie alle Unternehmen und Interessensgruppen, die Verbindungspunkte zu der Thematik haben.

Die Bündelung dieser Kompetenzen ermöglicht es, Märkte für die Anwendungen der Satellitendaten zu lokalisieren und in fachübergreifender Kooperation zu erschließen.

In diesem Rahmen werden auch Nutzen und Potenzial des zukünftigen europäischen Satellitennavigationssystems Galileo und des Erdbeobachtungsprogramms Copernicus für den Bereich Land- und Forstwirtschaft diskutiert und präsentiert. Die effiziente und effektive Nutzung der zur Verfügung stehenden land- und forstwirtschaftlichen Gebiete in Bayern und Europa ist eine wichtige Herausforderung geworden. Erdbeobachtungsdaten können in diesem Kontext zu einem wichtigen Multiplikator werden und neue Geschäftsmodelle ermöglichen. Mögliche Anwendungen sind bspw. Zertifizierung organischer Landwirtschaft (siehe myEOrganics), Versicherung landwirtschaftlicher Flächen, Ernteertrags Abschätzungen, Wald Management, uvm.

Das Forum gibt Denkanstöße für neue Entwicklungen in den Bereichen Land- und Forstwirtschaft und eröffnet der Branche damit neue Wege. Innerhalb des Netzwerks werden durch die Bündelung von Know-how und Erfahrung relevante zukunftsweisende Ideen, Projekte und Dienstleistungen diskutiert und ggfs. auf ihre Praxistauglichkeit geprüft. Die Entwicklung neuer Ideen und Projekte steht allen Teilnehmern offen.