Newsletter
Abonnieren Sie kostenlos den bavAIRia-Newsletter.
Sie können den Newsletter jederzeit bequem abbestellen.


>> Newsletter anfordern

Aktuelles

Forschungsprogramm für die Bayerische Luftfahrtindustrie

Mehrere Unternehmen, Forschungseinrichtungen und drei Cluster (bavAIRia, MAI Carbon und Mechatronik) arbeiten zusammen, um eine technologische Stärke des Landes mit einem Forschungsprogramm weiterzuentwickeln. Dazu soll ein LuFo-ähnliches Programm in Bayern aufgesetzt werden. Diese Idee wurde mittlerweile dem bayerischen Wirtschaftsminister vorgestellt, der sich gerne dafür verwenden und auch Mittel bereitstellen will. Mitte September soll das Thema mit der politischen Spitze weiter besprochen werden.

Im Rahmen des Programms soll die Industrie befähigt werden, für zukünftige Luftfahrtzeuge, insbesondere für den individualen Luftverkehr ultraleichte Primär- und Sekundärstrukturen zu entwickeln und fertigen. Digitalisierung und Automatisierung der gesamten Prozesskette wird dabei als ein wesentlicher Innovationstreiber gesehen.

Der vorläufige Titel lautet:

Forschungsprogramm für die Bayerische Luftfahrtindustrie zur Steigerung der Produktivität und Materialeffizienz bei der Produktion von Primär- und Sekundärstruktur von Luftfahrzeugen der Zukunft.

Dafür ist nun kurzfristig auch ein Rahmenplan zu erstellen und mit ersten Projektideen anzureichern.

Zum Hintergrund:

Es wurden in der Bayerischen Luftfahrtstrategie 2030 bereits drei Handlungsstränge identifiziert

  • Kompetenzausbau von Wissen und Fähigkeiten zu branchenspezifischen Materialien wie Kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen und hybriden Strukturen
  • Kurzfristige Flexibilisierung von bestehenden Produktionsprozessen durch Einsatz digitaler Methoden
  • Mittelfristige Erweiterung der Produktpalette (Autonomes Fliegen, elektrische Antriebe, individualisierter Lufttransport)

  Die wesentlichen technologischen Handlungsfelder des bayerischen Programms sind:

  • Werkstoffe der Zukunft insbesondere Faserverbundkunststoffe mit thermoplastischer Matrix
  • Digitalisierte und automatisierte Produktionsverfahren
  • Konstruktions- und Auslegungsverfahren
  • Datenmanagement und Produktionsabläufe

Sofern Sie Interesse daran haben, bitten wir um die Entwicklung erster Projektideen gemäß angehängter Vorlage bis zum 15. September 2018. Diese Ideen werden dann zusammengefasst, um das Programm inhaltlich zu untermauern.

Sobald die Grundsatzentscheidung für ein bayerisches Programm vorliegt, soll voraussichtlich in 2019 analog LuFo Prozedere und Vorgaben weiter verfahren werden.

Sie finden hier eine Vorlage für die Projektideen.

Ansprechpartner für weitere Fragen bei bavAIRia sind:

Christian Stumpf und Pauline Medori


  • Bayrische Luftfahrtstrategie 2030 
    Das Dokument finden Sie hier 
  • Elektra One Solar fliegt als erstes Solarflugzeug über die Alpen.
    Mehr Informationen finden Sie hier
    For further Information please click here