Newsletter
Abonnieren Sie kostenlos den bavAIRia-Newsletter.
Sie können den Newsletter jederzeit bequem abbestellen.


>> Newsletter anfordern

ILA / ISC 2012

Bayern und Niedersachsen präsentierten sich gemeinschaftlich dem Fachpublikum der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung – 230.000 Besucher informierten sich vom 11.-13. September über neueste High-Tech-Produkte aus den Bereichen Aerospace und Space-Technology.


„Space for Earth“ war das Motto der  ILA 2012, die in diesem Jahr zum ersten Mal auf dem neuen Messegelände Berlin ExpoCenter Airport stattfand. 3600 Medienvertreter berichteten über das Event, das auf eine über 100-jährige Geschichte zurückblicken kann.


Unter den 1243 Ausstellern aus 46 Ländern war auch bavAIRia e.V. war mit einem Gemeinschaftsstand im Internationalen Suppliers Center (ISC) vertreten. 15 bayerische Firmen firmierten unter dem bavAIRia-Dach und stellten ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen dem breiten Fachpublikum vor. Das ISC bot Bayern die Möglichkeit, sich als namhafter Partner im Bereich der Luft- und Raumfahrtszene in Europa zu präsentieren. bavAIRia e.V. wurde als bedeutende  Kommunikationsschnittstelle für Aerospace in Bayern und Europa wahrgenommen und bot Veranstaltungen und Gesprächsrunden zu den Projekten CARE (EU-Projekt Clean Aviations Region Europe) und SPACE (Neuordnung der Zuliefererstruktur von Airbus).


Neu in diesem Jahr war für Bayern und bavAIRia e.V. das Doppelchalet zusammen mit dem Land Niedersachsen und dem dortigen Cluster Niedersachsen Aviation. Sowohl Bayern als auch Niedersachsen haben insbesondere in der Luftfahrt eine ähnliche Struktur. Beide sind überwiegend Zulieferer für große Luftfahrtfirmen, insbesondere für Airbus. Darüber hinaus existieren Firmen, die in Bayern und in Niedersachsen Niederlassungen besitzen.


Die Bundesminister Ilse Aigner und Philipp Rösler bekundeten mit ihrem Besuch und ihren Ansprachen die Bedeutung der Luft- und Raumfahrt in Niedersachen und Bayern. Beide haben aus früheren politischen Tätigkeiten eine Verbindung zu dieser Branche. FDP Generalsekretär Döring, die niedersächsischen Minister Bode (Wirtschaft) und Birkner (Umwelt) informierten sich ausführlich über die bayerischen Kompetenzen. Minister Bode und Johann-Dietrich Wörner (Direktor des DLR) unterzeichneten ein Memorandum of Understanding, das die zukünftige Nutzung des Astrium Standortes Trauen für Raumfahrttests garantiert.


Veranstalter der ILA sind der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. und die Messe Berlin GmbH. Die nächste ILA findet vom 20.-25. Mai 2014 statt - bavAIRia e.V. freut sich auf Ihren Messebesuch und beantwortet inzwischen auch gerne Ihre Fragen.

Hier finden Sie unsere Bildergalerie.

bavaria e.V. – Ihr Kontakt in die Szene. Luftfahrt. Raumfahrt. Raumfahrtanwendungen.