Newsletter
Abonnieren Sie kostenlos den bavAIRia-Newsletter.
Sie können den Newsletter jederzeit bequem abbestellen.


>> Newsletter anfordern

bavAIRia Seminar „Zoll- & Exportkontrollrecht - Grundzüge und Besonderheiten in der Luft- und Raumfahrt“


Mit den bavAIRia Seminaren und Workshops wollen wir unseren Mitgliedern und Akteuren in den Bereichen Luftfahrt, Raumfahrt und Raumfahrtanwendungen eine Plattform bieten, sich auszutauschen, mit Experten ins Gespräch zu kommen, sowie wertvolle Anregungen und praktisches Knowhow zu gewinnen.

Hierzu bietet bavAIRia e.V. in Zusammenarbeit mit der AWB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ein Seminar zum Thema „Zoll- & Exportkontrollrecht - Grundzüge und Besonderheiten in der Luft- und Raumfahrt“ an.

Seminar-Inhalte 

In hochtechnologischen Branchen wie der Luft- und Raumfahrt ist eine international ausgerichtete Supply Chain von besonderer Bedeutung.

Die zeitgerechte Einfuhr von für die eigene Wertschöpfung benötigten Gütern in der richtigen Qualität ist somit essenziell, um komplexe Produkte fristgerecht an Kunden auszuliefern. Solche Einfuhren werden jedoch streng durch die zuständigen Zollbehörden geprüft und Fehler oder Missachtungen der geltenden Normen werden entsprechend sanktioniert. Hierbei kann es auch zum verzögerten Erhalt der benötigten Güter kommen, was mitunter einen wirtschaftlichen Schaden nach sich zieht. Die für Einfuhren regelmäßig anfallenden Zollabgaben stellen für die importierenden Unternehmen Kosten dar, die sich unter Umständen durch den gezielten Einsatz von Zollverfahren und Zollbefreiungen reduzieren lassen.

Zugleich werden Exporte an internationale Kunden von Zoll und Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) streng geprüft. Eine genaue Kenntnis der maßgeblichen Güterlisten sowie ein enger Dialog mit dem BAFA sind somit essenziell, um Verzögerungen bei der Auslieferung oder sogar strenge Sanktionierungen zu vermeiden.

Herr Nikolaus Voss und Frau Lena Waldhecker von der auf das Außenwirtschaftsrecht spezialisierten Kanzlei AWB werden Sie an diesem Tag über die gesetzlichen Grundlagen sowie die notwendigen organisatorischen Maßnahmen informieren, um Ihre Ein- und Ausfuhrvorhaben zeitgerecht und effizient durchzuführen.

Folgende und weitere Fragen werden wir hierbei praxisnah und mit verschiedenen Beispielen angehen:

  • Welches sind die wichtigsten Zollverfahren für die Einfuhr benötigter Güter der zivilen Luft- und Raumfahrt?
  • Welche gesetzlichen Vorgaben gibt es hierzu und welche Handlungsmöglichkeiten und Einsparpotenziale ergeben sich daraus, insbesondere im Bereich der Luft- und Raumfahrt?
  • Welche Regelungen des deutschen und europäischen Exportkontrollrecht sind bei Exporten zu beachten und welche Besonderheiten gelten für die Luft- und Raumfahrt?
  • Welche organisatorischen Maßnahmen sind im eigenen Unternehmen erforderlich, um die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen sicher zu stellen?
  • Was ist die beste Vorgehensweise bei Exportvorhaben in Bezug auf den Dialog mit dem BAFA?

 

Zeit:             Donnerstag, 10. Dezember 2020 von 10:00 - 17:00 Uhr

Ort:              Courtyard by Marriott Oberpfaffenhofen, Friedrichshafener Str. 3a, 82205 Gilching


Tagungsgebühr

 

bavAIRia e.V. Mitglieder: 290,00 Euro zzgl. MwSt.

Nicht-Mitglieder: 380,00 Euro zzgl. MwSt.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Tagungsunterlagen, Imbiss und Erfrischungsgetränke.

Sprache: Deutsch

Sie können sich hier online registrieren.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist, es gilt "first come, first served."

 

Absagen:
Im Falle, dass angemeldete Personen ihre Teilnahme an dem Seminar absagen, werden die Teilnahmegebühren nur dann storniert, wenn die Absage bis spätestens 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgt ist. Die Absage bedarf der Textform. Bei späteren Absagen oder Nichtteilnahme wird der volle Teilnahmebeitrag fällig.