Newsletter
Abonnieren Sie kostenlos den bavAIRia-Newsletter.
Sie können den Newsletter jederzeit bequem abbestellen.


>> Newsletter anfordern

Willkommen beim bayerischen Cluster für Luftfahrt, Raumfahrt und Raumfahrtanwendungen


bavAIRia e. V. wurde von der Bayerischen Staatsregierung mit dem Management des Clusters Aerospace beauftragt. Ziel von bavAIRia ist es, die bayerischen Kernkompetenzen in Luftfahrt, Raumfahrt und Raumfahrtanwendungen zu identifizieren und die Kompetenzträger stärker miteinander zu vernetzen, um die globale Wettbewerbsfähigkeit dieser Branchen zu steigern. Die Mitglieder und Akteure des bavAIRia e. V. repräsentieren die gesamte Industrie- und Forschungslandschaft des Freistaates Bayern.


Wichtige Informationen und Hinweise zu staatlichen Unterstützungen sowie relevante Links zur Corona-Krise mit regelmäßigen Updates finden Sie hier.

Das bavAIRia Team hat außerdem eine neue webbasierte Pinnwand für die besonderen Anliegen in der aktuellen Situation für seine Mitglieder entwickelt. Nutzen Sie für
Angebote von Firmen für Firmen gern unsere neue Pinnwand.


Absage ILA 2020 am 18.03.2020

Darauf haben sich die ILA-Veranstalter, der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI) sowie die Messe Berlin GmbH nach einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung der Messe Berlin GmbH verständigt. Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung war vom 13. bis 17. Mai 2020 auf dem Berlin ExpoCenter Airport geplant. Aufgrund der zunehmenden Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 hat der Landrat des Landkreises Dahme-Spreewald – die zuständige Behörde für den Erlass von Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung übertragbarer Krankheiten – am 12. März 2020 eine Allgemeinverfügung unter Anordnung der sofortigen Vollziehung erlassen. Darin heißt es unter anderem: „Veranstaltungen ab einer zu erwartenden Zahl von Teilnehmenden von mindestens 1000 Personen im Gebiet des Landkreises Dahme-Spreewald sind untersagt.“ Die Verfügung ist unbefristet ergangen und gilt bis zur Aufhebung. In ihrer Begründung bezieht sich die Behörde auf Einschätzungen des Robert Koch-Instituts und des zuständigen Gesundheitsamtes, nach der bei derartigen Großveranstaltungen geringere Einschränkungen nicht geeignet seien, die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Zudem sei die Rückverfolgung von Kontaktpersonen nahezu ausgeschlossen.


Bodensee Aerospace Meeting am 24./25. März 2020 in Augsburg verschoben

Aufgrund der dynamischen Entwicklung des Coronavirus bzw. nach regelmäßigem Austausch mit der Gesundheitsbehörde der Stadt Augsburg, wird das BAM 2020 in Augsburg auf das kommende Frühjahr verschoben.


Delegationsreise im Bereich Luftfahrt nach Brasilien: jetzt anmelden

Vom 19. bis 23. Oktober 2020 findet im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), die Geschäftsanbahnungsreise zum Thema Luftfahrtindustrie nach Brasilien statt. Wir laden Sie herzlich ein, Brasilien und dessen Luftfahrtindustrie kennenzulernen. Mit der Delegationsreise sollen neue Geschäftschancen und Kooperationsfelder erschlossen und bestehende Geschäfts- und Kooperationskontakte vertieft werden. Das Anmeldeformular können Sie hier direkt herunterladen.

Weitere Informationen finden Sie auf www.german-tech.org oder kontaktieren Sie Pauline Medori.


Aktualisierung der Clusterbroschüre "SPACE & APPLICATIONS"

Wir möchten gemeinsam mit Ihnen unsere Clusterbroschüre für den Bereich Raumfahrt und Raumfahrtanwendungen aktualisieren. Wenn Sie Interesse haben Ihr Firmenprofil unter dem Segel von bavAIRia zu veröffentlichen, freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Weiterlesen...