Newsletter
Abonnieren Sie kostenlos den bavAIRia-Newsletter.
Sie können den Newsletter jederzeit bequem abbestellen.


>> Newsletter anfordern

Willkommen beim bayerischen Cluster für Luftfahrt, Raumfahrt und Raumfahrtanwendungen

bavAIRia e. V. wurde von der Bayerischen Staatsregierung mit dem Management des Clusters Aerospace beauftragt. Ziel von bavAIRia ist es, die bayerischen Kernkompetenzen in Luftfahrt, Raumfahrt und Raumfahrtanwendungen zu identifizieren und die Kompetenzträger stärker miteinander zu vernetzen, um die globale Wettbewerbsfähigkeit dieser Branchen zu steigern. Die Mitglieder und Akteure des bavAIRia e. V. repräsentieren die gesamte Industrie- und Forschungslandschaft des Freistaates Bayern.


Luftfahrtforschungsprogramm des Bundes

Der Projektträger Luftfahrtforschung hat im März 2022 das neuen Luftfahrtforschungsprogramm vorgestellt: hier  ist die komplette Information zu herunterladen.Mehr Information und Kontakt auf der Webseite des Projektträger: www.luftfahrtforschungsprogramm.de

Die neugegründete Beratungs- und Netzwerkstelle des Projektträgers Luftfahrt ist hier zu finden: www.kmu-beratung-luftfahrt.de. Im Fokus stehen die persönliche Beratung zu Fördermöglichkeiten, Forschungsthemen und eine Vernetzung von KMU mit der Luftfahrtbranche. Zusätzlich zu dem bestehenden Basis - Beratungsangebot und der Nationalen Kontaktstelle für Unternehmen, Wissenschaft, Universitäten und KMU entsteht mit dieser KMU - Beratungsstelle ein detailliertes, kostenloses Beratungsangebot, das speziell auf die Bedürfnisse von KMU in der Luftfahrt ausgerichtet ist.


Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie hat umfassende Informationen zur Ukraine-Krise zusammengestellt. Hier finden Sie Unterstützungsangebote für Bayerische Unternehmen, Informationen zu Sanktionen und deren Folgen, aber auch Möglichkeiten Unterstützung anzubieten.

Gilching, 24.02.2022 - Der bavAIRia e. V. verurteilt die Invasion Russischer Truppen in die demokratische Republik Ukraine sowie die damit einhergehende aggressive, kriegerische Verletzung der Friedensordnung Europas und der territorialen Integrität eines europäischen Staates.

Wir beobachten die Situation und sind im Austausch mit anderen Verbänden, um die wirtschaftlichen Auswirkungen zu bearbeiten. Bitte bringen Sie bei Bedarf entsprechende Anliegen als Mitgliedsunternehmen zur Darstellung der Problemlagen für die bayerische Luft- und Raumfahrt ein.


Copernicus Arbeitskreis Januar 2023

Der nächste Termin für unseren Copernicus Arbeitskreis ist Montag, der 30. Januar 2023, von 15.00 bis 17.00 Uhr im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (StMWi).

Mehr Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich, um Zugang zum Ministerium zu erhalten.


Die aktuellen Ausschreibungen im Bereich ESA Space Solutions (ESA Business Applications Programm) finden Sie hier.